Ja, Panik

Ja, es stimmt: Die Gruppe Ja, Panik meldet sich mit einem umwerfend intensiven Sechsminutensong zurück, der just im Heraufdämmern des neuen Jahres die heutzutage entscheidende Gegenwartsfrage stellt. „Apocalypse or Revolution“ ist betörender Klagegesang, der in deutsch-englisch-italienischen Poesiestrom über sanften Akkorden das allseits spürbare Altern der Zeit beschwört, aber ungleich mehr noch: Vorbote nämlich des neuen Ja, Panik-Albums, das nach sieben langen Jahren Wartezeit im April 2021 bei Bureau B erscheinen wird. ..
weiterlesen

Ja, es stimmt: Die Gruppe Ja, Panik meldet sich mit einem umwerfend intensiven Sechsminutensong zurück, der just im Heraufdämmern des neuen Jahres die heutzutage entscheidende Gegenwartsfrage stellt. „Apocalypse or Revolution“ ist betörender Klagegesang, der in deutsch-englisch-italienischen Poesiestrom über sanften Akkorden das allseits spürbare Altern der Zeit beschwört, aber ungleich mehr noch: Vorbote nämlich des neuen Ja, Panik-Albums, das nach sieben langen Jahren Wartezeit im April 2021 bei Bureau B erscheinen wird.

weniger lesen